Kategorie-Archiv: Allgemein

Nikolaussingen 2017

Liebe Weststädter, schon zweimal hat der Bürgerverein zum Nikolaussingen eingeladen. Sie haben fleißig mitgesungen und allen hat es Spaß gemacht.

Darum geht es auch 2017 weiter!

Wir treffen uns am Mittwoch, den 06.Dezember, um 17: 00 Uhr im Einkaufszentrum Elbestraße,
um vorweihnachtliche Lieder zu singen. Gern auch im Nikolauskostüm. Begleitet werden wir als „WESTSTADTSINGERS“ wieder von der Band „Katibus“.

Die Firma REWE als Sponsor wird sich dankenswerterweise beteiligen. Im Anschluss gibt es Glühwein (1.-€) und IHRE selbstgebackenen Kekse, die sie bestimmt mitbringen.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Bürgerverein

Vandalismus am Weststadt-Willkommensschild

In der Donaustraße wurde ein Weststadt-Willkommensschild aus seiner Verankerung gerissen und in ein Gebüsch geworfen. Traurig, traurig. Wer etwas gesehen hat, bitte bei mir melden. Der Bürgerverein Weststadt e.V. wird sich darum kümmern.

Bürgerverein gewinnt Weihnachtswette

„Wetten, dass es der Bürgerverein nicht schafft, 50 Weihnachtsfrauen und -Männer dazu zu bewegen vor der Rewe-Filiale im Einkaufszentrum Elbestraße „Morgen Kinder wird’s was geben“ zu singen!“, formulierte Filialleiter Ralf Radecke seine Wette. Am 12.12. um 12 Uhr fanden sich fast 80 weihnachtlich kostümierte Weststädter ein um nicht nur dieses eine, sondern mit musikalischer Begleitung weitere schöne Weihnachtslieder zu singen. Der Bürgerverein bedankt sich bei allen Beteiligten und beim Rewe-Markt für die Spende von 500 Euro.

Maic Ullmann

 

Multimediale Zeitreise zum Alten Bahnhof

Vom ersten Staatsbahnhof Deutschlands zum heutigen Ottmerbau, so hieß die Devise der multimedialen Zeitreise, einem etwas mehr als halbstündigen Film des stellvertretenden Heimatpflegers und Hobby-Historikers Heiko Krause. Auf Einladung des Bürgervereins Weststadt e.V. in Kooperation mit dem Kulturpunkt West begrüßten die Leiterin des Hauses, Andrea Götte, Vorsitzender des Bürgervereins Maic Ullmann und Heiko Krause 140 interessierte Gäste im Großen Saal. Umrahmt wurde die Veranstaltung von sieben großformatigen Bildern des Designers Maic Ullmann der Serie „Stahl & Dampf“, Collagen Braunschweiger Industrie-Gesichte. Heiko Krause umklammerte diese gut besuchte Veranstaltung mit drei Jubiläen: 20 Jahre Bürgerverein Weststadt e.V., 55 Jahre Stilllegung des Alten Bahnhofs sowie dreijähriges Bestehen der facebook-Gruppe „Braunschweig im Wandel der Zeit“. So wurde diese Veranstaltung von Heiko Krause und dem Administrator der facebook-Gruppe, Werner Gabel, zum Anlass genommen, zu einem ersten Gruppentreffen einzuladen. Zahlreiche Mitglieder dieser Gruppe folgten dieser Einladung und lernten sich teilweise so zum ersten Mal persönlich kennen. Doch für alle Gäste war es eine interessante und beeindruckende Vorführung, die mit einer anschließenden lebhaften Diskussionsrunde ausklang. Der Bürgerverein Weststadt e.V. bedankt sich bei allen Beteiligten.